Das CIVINET Deutscher Sprachraum heisst sein neues Mitglied willkommen: Die Stadt Klagenfurt am Wörthersee

Klagenfurt am Wörthersee (94.000 Einwohner) ist die Hauptstadt des südlichsten österreichischen Bundeslandes, Kärnten. Der besondere Reiz und die Schönheit dieser Stadt sind vielfältig. Die Lage am Ostufer des Wörthersees macht Klagenfurt besonders lebenswert. Auch die prachtvolle Altstadt ist ein absolutes Highlight. Nicht umsonst wird Klagenfurt das „Renaissance-Juwel am Wörthersee“ genannt. Italienische Baumeister prägten die 800 Jahre alte Stadt mit ihren hervorragend restaurierten Palais, Innenhöfen und Plätzen. Gleich drei Mal wurde Klagenfurt mit dem begehrten Europa-Nostra-Diplom für vorbildliche Altstadterhaltung ausgezeichnet.

Die Stadt ist aber nicht nur ein großes Museum, sondern auch ein beliebtes Einkaufszentrum. Tägliche Bauernmärkte locken die Menschen in die Stadt. Die attraktive Fußgängerzone ist mit ihren Designerboutiquen, Kaufhäusern, Straßenkünstlern, Cafés, Beisl’n, urigen Gasthäusern und Nobelrestaurants ein absoluter Magnet für alle, die gerne bummeln. Hier, im Süden Österreichs, versteht man es zu feiern: Der Altstadtzauber, ein riesiges Stadtfest mit Gauklern, Musikern und Zauberern, der große Silvesterkarneval mit Musikgruppen, Glühwein- und Sektständen, der Christkindlmarkt und der Ostermarkt sind nur ein paar der festlichen Fixpunkte im Jahreslauf.

Klagenfurt am Wörthersee ist das ganze Jahr die „Event-Hauptstadt“ Österreichs. Die Krönung des Veranstaltungsjahres ist der Beachvolleyball-Grand Slam und der „Kärnten Ironman Austria“. Nicht umsonst wurde Klagenfurt am Wörthersee bereits zweimal mit dem „Event-Award Österreich“ ausgezeichnet. Beim Fitness-Event „Kärnten Läuft“ kann jeder Sportbegeisterte seine Kondition testen. Hier wird nicht nur ein Halbmarathon sondern auch ein Kinderlauf veranstaltet. 5.000 Läufer aus den verschiedensten Nationen waren 2008 dabei. Absolutes Highlight war die Fußball-EM 2008! Drei Vorrundenspiele wurden in der „Host City“ Klagenfurt im funkelnagelneuen Wörtherseestadion ausgetragen.

Kulturreisende kommen in Klagenfurt am Wörthersee voll auf ihre Kosten: Ob Literatur, Theater, Museen, Galerien, Schlösser, Kirchen – die Geburtsstadt des Welt-Romanciers Robert Musil und der berühmten Schriftstellerin Ingeborg Bachmann, bietet ein reichliches und abwechslungsreiches Kulturangebot. Der jährliche Ingeborg-Bachmann-Literaturwettbewerb im Juni ist das herausragende Literatur-Event im deutschsprachigen Raum. Bei keinem anderen Literaturbewerb wird live gelesen und live beurteilt. Auf den Spuren der Klagenfurter Dichterin Ingeborg Bachmann kann man das ganze Jahr wandern und die Stätten aufsuchen, an denen sie gelebt, gelernt und gearbeitet hat. Robert Musil ist ebenfalls ein berühmter Dichtersohn der Stadt, sein Geburtshaus kann besichtigt werden. Das im Jugendstil erbaute Stadttheater Klagenfurt begeistert rund ums Jahr mit Produktionen verschiedenster Genres. Ob Musical, Schauspiel, Oper oder Operette, die Aufführungen im Klagenfurter Musentempel werden von erstklassigen Künstlern präsentiert.

Ein besonderer Kulturgenuss sind die Wörtherseefestspiele auf der Seebühne in der Klagenfurter-Ostbucht. An lauen Sommerabenden genießt man außergewöhnliche Produktionen in einzigartiger Openair- Atmosphäre mit Blick auf den Wörthersee. Für Musikliebhaber wird in Klagenfurt das ganze Jahr über ein Konzertprogramm von Klassik bis Pop geboten. Und wer sich über Leben und Werk berühmter Komponisten informieren möchte, der hat im Gustav-Mahler- Komponierhäuschen in Maiernigg am Wörthersee die beste Gelegenheit.

Das Landesmuseum mit seinen römischen Funden wie dem bekannten Jüngling vom Magdalensberg und zahlreiche andere Museen, vom Brauchtums- bis zum Bergbaumuseum, geben Einblick in die Geschichte Kärntens. Zudem bieten größere und kleinere Galerien exquisite Ausstellungen an.

Für Schlossliebhaber hat Klagenfurt am Wörthersee einen besonderen Reiz: 23 gut erhaltene Schlösser sind teilweise auch von innen zu besichtigen. 56 Kirchen und Kapellen und zahlreiche sakrale Kostbarkeiten können beim Kirchenwandern entdeckt werden.

Wer’s gerne sportlich, aber mit Genuss mag: „Spazierenlaufen“ ist angesagt! Klagenfurt bietet eine der schönsten Halbbmarathon-Strecken Österreichs. Entlang des Wassers, sattes Grün, gepflegte Wege, gute Markierungen. 11 Trinkwasserbrunnen sorgen für Labung. Wer Bewerbe und Sport in der Gemeinschaft erleben will, für den gibt`s viele Laufhits: Kärnten Ironman Austria, Kärnten Läuft, Klagenfurter Stadt-Halbmarathon, Wörthersee autofrei, Klagenfurter Sporttage und Businesslauf. Für Zweiradfans bietet Klagenfurt ein 120 Kilometer bestens gepflegtes und sicheres Radroutennetz. In der Ostbucht des Wörthersees wartet eines der größten Binnensee- Strandbäder Europas. Schon Robert Musil prägte den Satz vom „Spazierenschwimmen im See“. Dutzende Tennisplätze und -hallen stehen den Anhängern des „weißen Sports“ zur Verfügung. Für Liebhaber der kleinen weißen Bälle hat Klagenfurt mit dem Golfplatz Seltenheim einen der schönsten und interessantesten Plätze Österreichs. Wer auf dem Rücken der Pferde zu Hause ist, findet ebenfalls ein vielfältiges Angebot an Reitställen und Reiterhöfen. Klagenfurt ist auch für Regen, sollte er ausnahmsweise fallen, gerüstet: Ein modernes Hallenbad mit Riesenrutsche, Saunen, Solarien, Restaurant ist mitten in der Stadt.

Nicht nur im Sommer, auch im Winter hat die Stadt viel zu bieten: Nur fünf Minuten vom Zentrum entfernt vergnügen sich Einheimische und Gäste auf der „Schleppe-Alm“. Skiläufer, Langläufer und Snowboarder sind herzlich willkommen. Bei kalten Temperaturen tummeln sich die Eisläufer auf dem Lendkanal und auf vielen Teichen. Friert der Wörthersee zu, wird dieser zur größten Freieislauf-Fläche Österreichs.

DOCH ... Klagenfurt ist nicht nur ein touristischer Magnet Österreichs, sondern hat sehr viel in Bezug auf nachhaltige Mobilität zu bieten!

Das Umweltreferat der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee führt laufend innovative Projekte - auch in Zusammenarbeit mit Partnern aus ganz Europa - durch, die von der Europäischen Union und nationalen Förderstellen gefördert werden. Derzeit werden sechs EU-Projekte zu verschiedenen Thematiken umgesetzt, wobei die Stadt Klagenfurt am Wörthersee, Abteilung Umweltschutz bei fünf Projekten Lead Partner ist. Die Thematik reicht von E-Mobilität (CEMOBIL, Rezipe, E-LOG Klagenfurt), der Reduktion von Hausbrand zur Verbesserung der Luftqualität (PMinter), der Erstellung eines Nachhaltigkeits-Energie-Aktionsplan für die LH Klagenfurt am Wörthersee (SEAP_Alps), bis hin zur Demonstration von Dünnschicht-Photovoltaik bei Gebäuden als Beitrag zu erneuerbarer Energie (CoP).

Die Projekte werden in den EU-Förderprogrammen LIFE+ (CEMOBIL), Central Europe (Rezipe, CoP), Alpine Space (SEAP_Alps) sowie im Operationellen Programm Slowenien-Österreich (PMinter) abgewickelt.  Das Projekt E-LOG wird über den nationalen Klima- und Energiefonds erarbeitet. CEMOBIL erhält zusätzlich eine Förderung aus Mitteln des Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderungsprogramms.

Website der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee: www.klagenfurt.at

Foto: Stadtpresse / Gerdl.

CIVINETs

covenantofmayors.eu
eltis
EPOMM
European Mobility Week
sump
managenergy
Smart Cities Marketplace
EU Logo

This website is produced as part of CIVITAS ELEVATE Coordination and Support Action funded by the European Union Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No 824228. © Copyright 2021 CIVITAS Initiative. All rights reserved.

This website is hosted by an environmentally-friendly server provider.