Zweiter Call for Projects des CIVITAS Activity Fund öffnet am 19. September 2014

Der CIVITAS Activity Fund fördert Aktivitäten im Bereich der nachhaltigen städtischen Mobilität in Städten in ganz Europa. Der zweite Call for Projects, der am 19. September 2014 öffnen wird, bietet insgesamt 80.000 Euro zur Kofinanzierung von Projekten in 4 thematische Bereichen: Öffentlicher Personenverkehr, Mobilitätsmanagement, autounabhängige Lebensstile und Bürgerbeteiligung.

Der erste Call wurde im Februar 2014 geöffnet und insgesamt wurden aus 22 eingereichten Projekten 11 Projekte mit insgesamt 55.000 Euro kofinanziert. Mit dem zweiten Call hofft man auf diesen Erfolg aufbauen zu können und noch mehr Einreichungen von Städten die sich im Bereich nachhaltiger Mobilitätsmaßnahmen engagieren möchten zu erhalten.

Eine Förderung wird für vier Ebenen der Nutzung von Erfahrungen von CIVITAS Städten zur Verfügung gestellt: „Inspiriert werden“, „Strukturierter Dialog“, „Studien“ und „Systematischer Transfer“. Erfolgreichen Antragstellern werden dabei 50 % ihrer Kosten kofinanziert.

Dieser zweite Call unterscheidet sich vom ersten Call im Frühjahr 2014 indem diesmal auch solche private Organisationen teilnehmen können, die entweder für öffentliche Stellen arbeiten oder im öffentlichen Besitz sind.

Die vier Ebenen der Nutzung der CIVITAS-Erfahrungen bleiben gleich, d.h.

  1. „Inspiriert werden“: Bis zu 50% Kofinanzierung für Studienreisen, Workshops oder ähnliche Aktivitäten die zu Beginn der Einführung von Maßnahmen im Bereich nachhaltiger urbaner Mobilität stehen
  2. „Strukturierter Dialog“: Bis zu 50% Kofinanzierung für Personalaustausch zwischen CIVITAS Pionierstädten und Nachfolgestädten.
  3. „Studien“: Bis zu 50% Kofinanzierung für Evaluierungen (langfristige, wirkungs- und prozessorientierte Evaluierungen), Machbarkeitsstudien, etc.
  4. „Systematischer Transfer“: Bis zu 50% Kofinanzierung für Machbarkeitsstudien die zu Pilotanwendungen und –Umsetzungen führen.

Anträge dürfen von einzelnen oder mehreren Organisationen eingereicht werden, die bisher noch nicht in CIVITAS geförderten Projekten beteiligt waren.

Antragsteller müssen in einem der folgenden Länder angesiedelt sein: EU-Mitgliedsstaaten, Albanien, der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, Island, Israel, Kosovo, Montenegro, Serbien, Schweiz oder Türkei.

Der zweite Call des Activity Fund wird für 5 Wochen geöffnet sein und die Anträge sind online einzureichen. Einreichschluss ist der 31. Oktober 2014.

Für weitere Informationen zu diesem Call besuchen Sie bitte www.civitas.eu/content/activity-fund oder wenden Sie sich schriftlich (in Englisch) an Hrn. Ivo CRÈ, Polis Network, icre [at] polisnetwork [dot] eu

CIVINETs

covenantofmayors.eu
eltis
EPOMM
European Mobility Week
sump
managenergy
Smart Cities Marketplace
EU Logo

This website is produced as part of CIVITAS ELEVATE Coordination and Support Action funded by the European Union Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No 824228. © Copyright 2021 CIVITAS Initiative. All rights reserved.

This website is hosted by an environmentally-friendly server provider.