Back to Top

Vereinsgründung des CIVITAS Netzwerkes für den deutschsprachigen Raum

Author: Fred DOTTER
Posted on: Friday, December 27, 2013 - 20:05

Am 6. November 2013 wurde im HOLM Forum von Akteurinnen und Akteuren aus dem deutschsprachigen Teil Europas der Verein „CIVINET deutscher Sprachraum“ gegründet.

Die gewählten Vorstandsmitglieder Gerhard Ablasser (Stadt Graz), Michael Glotz-Richter (Stadt Bremen), Gregor Moss (Stadt Bielefeld) und Georg Werdermann (Stadt Aachen) betonten die Wichtigkeit von CIVINET für städtische Akteure und Akteurinnen.

CIVINET schafft den Zugang zu einer europäischen Interessensgemeinschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Innovationsstrategien für den Stadtverkehr im Dialog europäischer Entwicklungen zu verfolgen. Die Mitglieder von CIVINET können in ihrer Muttersprache Konzepte und Erfahrungen anderer Städte wie auch die europäische Verkehrspolitik und -planung mit ihren Auswirkungen auf die eigene Situation besser kennen und einschätzen lernen.

 

Der Vorsitzende Michael Glotz-Richter rief städtische Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Universitäten und mit Mobilitätsaufgaben betrauten Organisationen wie auch zivilgesellschaftliche Akteurinnen und Akteure auf, Mitglied des deutschsprachigen CIVINET zu werden und den Dialog über den Stadtverkehr der Zukunft aktiv mit zu gestalten und mit Kolleginnen und Kollegen über neue Ergebnisse der europäischen Forschungsförderung und über verfügbare Finanzierungsinstrumente zu diskutieren.

News Search

Latest Events

18/11/2019 to 13/12/2019
The Sustainable Urban Mobility Indicators (SUMI) project invites you to save the date for the launch...
19/11/2019
Many transport planning decisions affecting urban mobility and road infrastructure are based on the...
02/12/2019
Monitoring and Evaluation (M&E) is an integrated part of SUMPs and plays a crucial role to prove...
04/12/2019 to 05/12/2019
The third edition of the Horizon 2020 road transport research conference is open for registration an...
18/02/2020
Increasing safety for unprotected road users: examples from strategy, policy and collaboration in St...